StartPitztalLage und Anreise
Tieflehner Hof - Wellness in den Pitztaler Bergen

Stuben mit angenehmer Atmosphäre

Viel Holz gab es immer schon in den alpenländischen Stuben. Traumhafte Akustik, angenehm fürs Auge, heimelige Atmosphäre, leichte Pflege und unübertreffliche Haptik zeichnen diesen heimischen Baustoff aus. Die Lärche, als härtestes der Weichhölzer, die Fichte - gerne verwendet als Konstruktionsholz bis hin zur selteneren Zirbe, die nur ganz oben am Berg wächst. Verschiedene Holzarten des pitztales sind in unseren Stuben anzutreffen.

Die Original Tiroler Zirbenstube

Zirmstube für 20 bis 30 Personen

20 bis 30 Gäste finden in der beliebten Zirbenstube Platz. Das Holz der Zirbelkiefer zeichnet sich durch einen angenehmen Duft, schön verwachsene Äste, eine deutliche Struktur und exzellente Verarbeitbarkeit aus. Auch hier ist der gemauerte Ofen mit obenliegender Brücke und einladender Ofenbank der zentrale Blickfang.

    Jäger-Stube mit Panoramaaussicht

    Die JÄGER STUBE mit Panoramaaussicht
    Hier finden Sie Tiroler Stubenarchitektur vom Feinsten! Eine Panoramaverglasung lässt den Blick auch nach außen schweifen. Rund um den Zimmerofen sind im Winter die Plätze meist besetzt. Nicht nur wegen der auffällig bemalten Kacheln aus Kramsach. Trophäen und Zinngeschirr lassen jedes Jägerherz höher schlagen.






      Nachmittagsjause in der Elisabethstube

      Die ELISABETH STUBE
      Die Elisabeth Stube kommt dann ins Spiel, wenn es gesellig werden soll. Ob Nachmittagstee, eine Partie "Schnapsen" oder "Skat" ob anregender Palaver in Gesellschaft - hier sind Sie immer richtig. Gerne nehmen unsere Gäste hier auch ihre heißen Suppen zu sich. Der handgemauerte Holzofen darf natürlich auch in dieser Stube nicht fehlen. Dieser wird nicht nur im Winter, sondern auch an kühlen Sommernächten befeuert.

        zu den Köstlichkeiten aus der Küche

        © Alle Rechte vorbehalten. Tieflehner HofImpressumDatenschutz
        powered by webEdition CMS